alleMANIAK

Archiv:

Was ist alleMANIAK?

Obwohl das Wortspiel dies oder jenes bedeuten könnte, geht es hier um die Studentenzeitschrift unserer Abteilung. alleMANIAK basiert auf der Volontärarbeit der Germanistikstudierenden unserer Abteilung. Damit sie wirklich das großmöglichste Publikum erreicht, ist sie schon längst kostenlos, erhältlich in der Abteilungsbibliothek oder bei den Mitarbeitern persönlich.

alleMANIAK dient auch als Promotion unserer Abteilung in den deutschsprachigen Ländern! Also, mitnehmen und weiterschenken!

alleMANIAK aktuell

das aktuelle Team:

  • Redaktorin: Tanja Skralovnik
  • Betreuerin: Assist. Irena Samide
  • Computerverarbeitung: Jure Dernovšek
  • Journalisten: Alle, die Lust zum Schreiben haben!

Wie alles begann?

Herbst 1999 – eine kleine Gruppe der Germanistikstudierenden mit ihrer damaligen Mentorin lekt. Suzana Kerin entscheidet sich, ein paar gute Aufsätze in Form eines schmalen Heftes herauszugeben. Die Idee ist Volltreffer! Bald bekommt alleMANIAK eine echte Redaktion, mehr oder weniger konstante Themen, und erscheint einmal pro Semester. Mit der neuen Betreuerin Assist. Irena Samide und Redaktionswechsel in den letzten Jahren wird alleMANIAK in Form einer „echten” Zeitung herausgegeben. Wegen einer nicht ständigen Zahl der Mitarbeiter und ewiger Zeitnot der Germanistikstudierenden sind wir nur auf eine, deswegen aber umfangreichere Nummer pro Studienjahr übergegangen.

Wer war alleMANIAK?

Bei alleMANIAK wechselten schon mehrere Generationen. Sowohl ständige als auch gelegentliche Mitarbeiter haben zur Vielfalt der Themen, die wir behandelt haben, unüberschätzbar beigetragen. Da die Studentinnen die Mehrheit an unserer Abteilung ausmachen, trifft man auch in der Geschichte von alleMANIAK nur an Redakteurinnen. Als erste genannte Chefredakteurin gilt Biserka Drnovšek (1999 – 2001), es folgte Tanja Petrič (2001 – 2004), Tina Štrancar (2004-2007) und Tanja Skralovnik (seit Oktober 2007). Als besonders aktiver Mitglied und einer der Zeitungsgründer muss aber an der Stelle jedoch auch ein Student erwähnt werden – Jernej Širok, der uns noch als Postgraduierter mit seinen langjährigen Erfahrungen und Computerverarbeitung unterstützte.

Willst du mitmachen?

Hast du eine Idee, einen Vorschlag oder einen Tipp für uns? Vielleicht hast du eine gute Kolumne, einen Kommentar, Erfahrungsbericht, ein schönes Liebesgedicht oder einfach einen interessanten Aufsatz geschrieben, für den du möchtest, dass er auch deine Kommilitonen erreicht? Willst du ein tolles Statement unter dem Pseudonym veröffentlichen? Eine kleine Umfrage machen? Oder sich mit einer echt journalistischen Aufgabe auseinandersetzen, und z. B. ein Interview mit einem Promigermanisten machen? Willst du vielleicht bei der Computerverarbeitung oder Organisation helfen?

Also, dann los!

Wir freuen uns schon auf dich!

Warnung

Es ist schon seit Jahrhunderten bekannt, dass aktive Germanisten früher oder später dem Kordesch-Syndrom unterliegen!

Zu Risiken und Vorteilen, die man damit hat, fragen Sie einen noch lebenden aktiven Germanisten!!!

Kontakt

allemaniak@gmail.com

Was musst du über alleMANIAK noch wissen?

Die Beiträge werden nicht honoriert. Autorinnen und Autoren einzelner Beiträge übernehmen volle Verantwortung für das Geschriebene.

One thought on “alleMANIAK”

Dodaj odgovor

Tvoja e-pošta ne bo objavljena. Zahetvana polja so označena *

Alles Deutsch oder was?